Nuova Fiat 500e, prenota il tuo test drive da City Garage WettingenNuova Fiat 500e, prenota il tuo test drive da City Garage Wettingen
Tuttoitalia Logo web
Kino

Die Schönsten Jahre (Gli Anni Più Belli) von Gabriele Muccino: Ein Film, der einen angenehmen Applaus verdient

Hochkarätige Besetzung und Produktion für den Film des italienischen Regisseur Gabriele Muccino, der ab dem 13. Mai 2021 von Filmcoopi im deutschsprachigen Raum vertrieben wird
Die Schönsten Jahre (Gli Anni Più Belli) von Gabriele Muccino: Ein Film, der einen angenehmen Applaus verdient

Muccino ist zurück. Mit einem Film, dessen Stil als Markenzeichen desitalienischen Regisseurs erkennbar ist. Wie in "The Last Kiss" unddann "Kiss me again" ist die Handlung das gemeinsame italienischeLeben, das sich aus Paarproblemen, Freundschaft und Verrat zusammensetzt, diesich im Laufe von 40 Jahren entwickelt haben. Muccino ist in Bezug auf dieTranskription der Realität ein Meister: Er erfindet nichts anderes, als dieErinnerungen des Betrachters in eine Zeit zu setzen, die in der Vergangenheit undin der Gegenwart eines jeden von uns verblieben ist. Um dem Regisseur zuhelfen, gibt es 3 große Stücke der italienischen Kinoszene, die "Erfolgund Können" mit der einzigen Bühnenpräsenz bedeuten. Francesco Favino, KimRossi Stuart und Claudio Santamaria werden zusammen mit der weiblichen Präsenzvon Micaela Ramazzotti in einem unterhaltsamen Film inszeniert, der sowohl fürdas Silver Ribbon als auch für den David di Donatello nominiert wurde.

Die Umsetzung greift eine sehrliebe Ader des italienischen Kinos auf, die der Familiengeschichte von "Esgab so viele geliebte Menschen" von Ettore Scola, und enthüllt denErinnerungen der Öffentlichkeit einen italienischen Geist, der sich in seinenStärken und Schwächen menschlich bewegt. In einem in einer Online-Zeitungveröffentlichten Interview erklärt Muccino: "Ich bin von diesem Kinoinspiriert, zu verstehen, wer wir sind, woher wir kommen und warum wir dassind, was wir heute sind. Und von Wir haben uns so sehr geliebt, dass ich zweiZitate gemacht habe, für die ich den Produzenten gebeten habe, die Rechte zukaufen, um mich freier zu fühlen, sie zu tun. Aber sie sind kein Plagiat, siesind von Herzen Tribute. Es ist der größte Film, den ich je gemacht habe, weildie Charaktere die Mikrogeschichte im Rahmen der großen Geschichte eines sichverändernden Italiens sind, aber es ist keine nostalgische oder pessimistischeReise, weil alle Charaktere mit ihren Schwierigkeiten angetrieben werden dieIdee, dass morgen ein besserer Tag wird “.

Es war 1982: Durch die Geschichtevon drei Freunden - die zu dieser Zeit Jugendliche waren - entwickelt sich eineGeschichte von Liebe und Begierde für ein Mädchen, das sich der Gruppeanschloss und der Dreh- und Angelpunkt ihrer sentimentalen Geschichten ist. DasWachstum der Protagonisten entwickelt sich zwischen Verrat, Enttäuschungen,Arbeitserfolgen und Ambitionen im Schatten von Ereignissen wie dem Fall derBerliner Mauer, sauberen Händen und der Gründung neuer politischer Parteien biszu unseren Tagen vor der Pandemie. Was für die drei Freunde bleibt, ist immerdie Suche nach "was uns ein gutes Gefühl gibt", aber nur mit denEreignissen, die sich aus ihrer Freundschaft und ihren persönlichenKompromissen ergeben haben, werden sie die Intuition und das gereifte Bewusstseinfür die Bedeutung dieser banalen Phrase haben als viel Glück Toast.

Es ist sicherlich eineAutorenproduktion sowohl für die Darsteller (ich zitiere auch Emma Marrone ineiner anderen Rolle als ihrem üblichen künstlerischen Weg) als auch für denSoundtrack eines Meisters wie Nicola Piovani. Neben ihm gibt es auch einen derSänger, der die italienische Musik der letzten 40 Jahre mit Hits wie "Unddir, wie geht es dir?" oder "Tausend Tage von dir und mir":Claudio Baglioni begleitet die prägnantesten Momente der drei Protagonisten mit"Die schönsten Jahre", die der Handlung des Films noch mehr Pathosverleihen.

Ich überlasse Sie der Vision desFilms, von dem Sie sicher die letzte Szene lieben werden: eine Art brillantevisuelle Collage der Generation, äußerst aufregend und exzellent konstruiert,die die Zusammenfassung aller Bedeutungen des Films selbst enthält: geniessen!

In welchem ​​Kino wird der Film gezeigt:

Basel, kult.kino atelier
13 Mai 15:45, 20:15 I/d
14 Mai 15:45, 20:15 I/d
15 Mai 15:45, 20:15 I/d
16 Mai 15:45, 20:15 I/d
17 Mai 15:45 I/d
18 Mai 15:45, 20:15 I/d
19 Mai 15:45, 20:15 I/d

Bern, CineMovie
12 Mai 12:00 I/d
13 Mai 12:30, 17:45 I/d
14 Mai 12:30, 17:45 I/d
15 Mai 12:30, 17:45 I/d
16 Mai 12:30, 17:45 I/d
17 Mai 12:30, 17:45 I/d
18 Mai 12:30, 17:45 I/d
19 Mai 12:30 I/d

Biel/Bienne, Rex
12 Mai 12:15 I/d
13 Mai 17:15 I/d
14 Mai 17:15 I/f
15 Mai 17:15 I/d
16 Mai 17:15 I/f
17 Mai 17:15 I/d
18 Mai 17:15 I/f
19 Mai 17:15 I/d

Chur, Kinocenter
14 Mai 17:15 I/d
16 Mai 16:45 I/d

Liestal, Sputnik
14 Mai 17:30 I/d/f
18 Mai 20:15 I/d/f

Murten, le cinéma Feuerwehrmagazin No. 1
13 Mai 20:30 I/d
14 Mai 20:30 I/d
15 Mai 20:30 I/d

Schaan, SKINO
13 Mai 16:00 I/d/f
16 Mai 20:15 I/d/f
18 Mai 20:15 I/d/f

Schaffhausen, Kiwi Scala
13 Mai 20:00
14 Mai 20:00
15 Mai 20:00
16 Mai 20:00

Sissach, Palace Sissach
20 Mai 18:00 I/d/f
21 Mai 18:00 I/d/f
22 Mai 18:00 I/d/f
23 Mai 18:00 I/d/f
24 Mai 18:00 I/d/f
25 Mai 20:30 I/d/f
26 Mai 20:30 I/d/f
27 Mai 18:00 I/d/f
28 Mai 18:00 I/d/f
29 Mai 18:00 I/d/f
30 Mai 18:00 I/d/f
31 Mai 18:00 I/d/f
1 Jun. 20:30 I/d/f
2 Jun. 20:30 I/d/f

Solothurn, Palace
15 Mai 17:00 D
16 Mai 17:00 D

St. Gallen, Kinok - Cinema in der Lokremise
13 Mai 20:15 I/d
15 Mai 18:40 I/d
18 Mai 15:40 I/d
21 Mai 14:15 I/d
24 Mai 13:00 I/d
30 Mai 17:10 I/d

Thun, Rex
13 Mai 16:00 D
14 Mai 16:00 D
15 Mai 16:00 D
16 Mai 16:00 D

Uster, Qtopia
23 Mai 18:00, 20:30 I/d/f
24 Mai 20:30 I/d/f

Winterthur, Kiwi Loge
13 Mai 17:00, 20:30
14 Mai 17:00, 20:30
15 Mai 17:00, 20:30
16 Mai 17:00, 20:30

Zernez, Nationalpark Kino-Openair
23 Jul. 21:35 I/d

Zürich, Arena Cinemas
13 Mai 20:15 I/d
14 Mai 20:15 I/d
15 Mai 20:15 I/d
16 Mai 20:15 I/d
17 Mai 14:30, 20:15 I/d
18 Mai 14:30, 20:15 I/d
19 Mai 20:15 I/d

Zürich, Arthouse Movie
13 Mai 15:10, 17:50, 20:30 I/d/f
14 Mai 15:10, 17:50, 20:30 I/d/f
15 Mai 15:10, 17:50, 20:30 I/d/f
16 Mai 15:10, 17:50, 20:30 I/d/f
17 Mai 15:10, 17:50, 20:30 I/d/f
18 Mai 15:10, 17:50, 20:30 I/d/f
19 Mai 15:10, 17:50, 20:30 I/d/f

Zürich, KOSMOS
13 Mai 19:45
14 Mai 19:45
15 Mai 19:45
16 Mai 19:45
17 Mai 19:45
18 Mai 19:45
19 Mai 19:45

Publicité
Pubblicità
Advertising
Werbung

Continua con la lettura

Read on

Weitere News lesen

Continuer à lire